Maßnahmen
mehr anzeigen

Neue PV-Anlage auf dem Kindergarten in Puch

Mit einem Vorzeige-Projekt, das im September dieses Jahres etwas verspätet fertiggestellt wurde, zeigt die Gemeinde Weißenstein, dass ihr sowohl der effiziente Umgang mit den Energieressourcen als auch der Umweltschutz ein großes Anliegen ist.

Der Kindergarten und KITA in Puch wurde mit einer 12,75 kWpPhotovoltaikanlage und einem 22kWh Batteriespeicher ausgerüstet. Die Errichtung der Anlage hat sich, wie derzeit bei vielen Projekten der Fall, aufgrund von Lieferproblemen mit den Komponenten um fast ein halbes Jahr verzögert, konnte jedoch noch rechtzeitig vor dem Winter fachgerecht seitens der Fa. IBU in Puch vollendet werden.

Das bereits im 19.Jahrhundert errichtete Gebäude ist aufgrund seiner Einzel-Elektroradiatoren der größte Verbraucher der kommunalen Gebäude und so war es überfällig, durch die neue PV-Anlage im ersten Schritt zumindest 25 % des Verbrauchs über eine Eigenproduktion abzudecken.

Zusätzlich dient der Batteriespeicher dazu, die Überschüsse am Abend über die Straßenbeleuchtung zu nutzen.

Der Kindergarten und die KITA ist eine wichtige Institution für ca. 100 Kinder und ca. 20 Mitarbeiter/innen.

Weitere Schritte zur Optimierung sind ebenfalls bereits in Planung.

Die Investition schafft nicht nur die Möglichkeit, den Energiebedarf zu einem Teil selbst abzudecken, sondern ist letztlich auch ein Vorzeigebeispiel für eine moderne, CO2 freie Energieerzeugung, wie sie seitens der Gemeinde im zentralen Fokus auch künftiger weiterer Aktivitäten steht.

                             

 

KEM-Manager DI Horst Eizinger

 

 

Statement des Bürgermeisters der Gemeinde Weißenstein:

 

 

„Die Möglichkeiten für Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dachflächen müssen innovativ genutzt werden. Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind uns sehr wichtig und es ist unser Bestreben, diesen Themen in unserer Gemeinde in den kommenden Jahren einen deutlichen Fokus zu geben“

 

 

 

Bürgermeister Harald Haberle

No items found.

Zur Teilnahme anmelden

Anzahl der Personen:
Vielen Dank! Wir haben Ihre Anmeldung erhalten.
Uups... Da hat etwas leider nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut oder schreiben Sie uns direkt an: kem@unteres-drautral.at
No items found.
zurück